Pinnwand

Pinnwand
  1. Logodesign für den „Wohnfühlplatz“ von Sabrina Böhmer

    Mar 2017 Kategorie: Design
    Logodesign für den „Wohnfühlplatz“ von Sabrina Böhmer
    Sabrina Böhmer ist eine begnadete Innenraumdesignerin. Mit Ihrem Konzept „Wohnfühlplatz“ steht Sabrina ab sofort jedem zur Seite, der seinem Wohn- oder Arbeitsraum Wohlfühlatmosphäre verleihen möchte. Sabrina Böhmer geht gekonnt mit Farben, Stoffen und Farben um und hat ein Händchen, dies nach Vorstellungen des Kunden zu kombinieren. Der Showroom auf der Roermonder Straße in Mönchengladbach hat bereits eröffnet und wir konnten Sabrina Böhmer und ihren „Wohnfühlplatz“ mit einem Logo und einem Infoflyer unterstützen.
  2. Logo-Re-Design für Norbert Krieg Metallverarbeitung in Viersen

    Mar 2017 Kategorie: Design
    Logo-Re-Design für Norbert Krieg Metallverarbeitung in Viersen
    NK-Metallverarbeitung unter der Führung von Norbert Krieg ist Teil der Krieg-Gruppe aus Viersen. Das Viersener Unternehmen ist seit über 20 Jahren Profi in Sachen Metallverarbeitung, Blechbearbeitung und Konstruktionen nach Kunden-Wünschen. Das neue Logo der NK-Metallverarbeitung GmbH sollte symbolisch das Unternehmen repräsentieren und sich solide, stark und professionell in das CI des Unternehmens einfügen.
  3. Informationsflyer für den Gold-Ei-Erzeugerverbund

    Feb 2017 Kategorie: Design
    Informationsflyer für den Gold-Ei-Erzeugerverbund
    Die Gold-Ei ist eine Erzeugergemeinschaft deutscher Eier-Erzeuger und bündelt das Angebot von sorgfältig produzierten deutschen Eiern für den Lebensmitteleinzelhandel. Gold-Eier sind von höchster Qualität; sie werden nach strengen Kriterien und Anforderungen produziert, die weit über die gesetzlichen Vorgaben an Bio-, Boden- und Freilandhaltung hinausgehen, und werden durch akkreditierte Prüfinstitute kontrolliert. Um sich auf Messen darzustellen, gestalteten wir einen Informationsflyer.
  4. Webdesign für MG ZIEHT AN - Go Textile! 2017

    Jan 2017 Kategorie: Design // Webseite
    Kunde: MG ZIEHT AN - Go Textile
    Webdesign für MG ZIEHT AN - Go Textile! 2017
    Die alle zwei Jahre stattfindende Nachwuchsmesse MG ZIEHT AN - GO TEXTILE! ist die größte Recruitingmesse im deutschsprachigen Raum und Aushängeschild der textilen Kompetenzregion Niederrhein. Am 18. und 19. Mai 2017 trifft sich die Textilbranche bereits zum zehnten Mal in den Räumen der Hochschule Niederrhein. Hier präsentieren sich Unternehmen entlang der textilen Wertschöpfungskette, von Textilmaschinenbau über technische Textilien, Bekleidung und Mode bis hin zum Handel. An zwei Tagen können Studierende und Interessierte mit renommierten und weltweit aktiven Unternehmen aus der Textil- und Bekleidungsbranche auf Tuchfühlung gehen. Auch dieses Mal hatten wir die Möglichkeit, diese einmalige Messe zu unterstützen, und gestalteten die neue responsive Webseite für die MG ZIEHT AN - Go Textile!2017.
  5. 2016
  6. Logodesign und -konzept für das junge Label "Dennis Klix“

    Dec 2016 Kategorie: Design
    Logodesign und -konzept für das junge Label "Dennis Klix“
    Für den kreativen Jung-Designer Dennis Stauft entwarfen wir ein ganz besonderes Logo für sein zukünftiges Modelabel. Es sollte clean, puristisch und zeitlos sein - dennoch modern und frisch wirken. Das in Kombination mit der Idee des Emblems des Sonnenkönigs Ludwig XIV stellte uns vor eine kleine Herausforderung. Die Idee versuchten wir so weit zu vereinfachen, dass die Aussage stehen blieb, aber sich ein ganz neues Design zeigte. Nicht nur wir - auch der Designer selber waren mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.
  7. PURiNO Bierdeckeldesign als Storytelling-Element

    Nov 2016 Kategorie: Design
    Kunde: PURiNO Restaurants
    PURiNO Bierdeckeldesign als Storytelling-Element
    Für das Restaurant PURiNO gestalteten wir eine Serie von Bierdeckeln, die einen Teil der PURiNO-Philosophie auf ungewöhnliche Art und Weise transportieren soll. Mit dem „Sketch“-Effekt wirken die Bierdeckel, als wären sie Teil eines Brainstormings gewesen, wo Ideen geschmiedet werden. Unsere strategischen Überlegungen waren, die Bierdeckel so aussehen zu lassen, als ob jemand Kugelschreiber-Notizen gemacht hätte. Und genau das soll Interesse wecken, diese Notizen zu lesen. Dadurch ist das Gehirn neugieriger und aufnahmefähiger und die Botschaften dieser Aktion damit einprägsamer.